ICT+ROBOTICs+ETHICs Choice of Educational Material and Subjects in Non Formal Learning Environment (elective subjects and courses) related to the level of intellectual development of students
meets
     Teams “auf Draht”! 09 Am 11.06.2020 fand unsere ONLINE-Konferenz zwischen 15:30 DE/PL = 16:30 LT und 16:30 DE/PL = 17:30 LT statt. KMUG, CONRADINUM und HGS mit 3 Teilnehmer*innen, Lehrkräfte: Ju (LT), Ap (PL), Vo (DE) Schüler*innen:  keine, wegen Feiertag - Vo wird den  PAD um eine  Anleitung zum Öffnen des Mobility-Tools     durch die Partnerschulen bitten. - Teilnehmer*innen bestätigen den Report zu Teams auf Draht 08. - Bestätigung zur robot-invention-presentation-form. - Bestätigung Feedback zur vorgeschlagenen Evaluation of websites:   Vo: Dank an St für die umfangreiche LINK-Sammlung zu verschiedenen Websites.          Jedes Team möge die jeweils national passenden Anregungen nutzen.          Gleichwohl hatten wir bei Projektstart internationale Kooperation vereinbart           mit dem CREDO: “Gewinner” ist das gesamte internationale Team, allein durch          europaweite Zusammenarbeit! Lasst uns also weiter - gemeinsam auch in der          CORONA-DISTANZ - einfache LEGO®-Aufgaben mit modifizierten (besseren)          Konstruktionen bei vermindertem Schwierigkeitsgrad (anfangs ohne ARRAYs)            realisieren, statt gegeneinander anzutreten oder von der Teilnahme  an          Weltmeisterschaften zu träumen. Darüber hinaus mögen Aufgaben auf Level          für Fortgeschrittene jene aus der LEGO®-Mindstorms EV3-BOX erweitern.          Nationale Teams mit erweiterten theoretischen und praktischen Kompetenzen          könnten Wege weisen, nichtpräformiertes, billiges Material einzusetzen.   Ap / Ju bestätigen diesen Ansatz. Folgende Punkte werden auf das nächste Meeting vertagt, zumal viele Inhalte auf Vorschläge von St zurückgehen: Wir werden diskutieren, ob dieses Schlüssel-Botschaften des Projekts sind:    - Die Robotik-Revolution findet gerade statt.    - Roboter beeinflussen, wie wir leben, arbeiten oder spielen.    - Unabhängig von Funktion, Möglichkeiten oder Design arbeiten Roboter stets in      ähnlicher Weise: WAHRNEHMEN, PLANEN?? und AGIEREN:    - Roboter bieten uns einen Spiegel unseres Seins.    - Robotik ist ein kreatives Feld in ständiger Weiterentwicklung und Entdeckung.    - Unabhängig von Alter oder Erfahrung ist ein jeder von Robotik betroffen. Wir haben verabredet, folgende Vorschläge für Unterrichtsstunden (entwickelt) während internationaler Treffen unseres Projekts unter ERASMUS+ zu beraten:    - Was ist ein Roboter?: Darlegen (deren) persönlicher Interaktionen mit Robotern      und in realen Szenarien verstehen, wie Roboter assistieren.    - Roboter“hirne”: Ein komplexes Programm (veranschaulichen) durch eine Aktivität,         in der Schüler*innen als Roboter und auch als deren Programmierer agieren.    - Roboter”korpus”: Entdecken, wie Roboter”hände” geformt sind, abhängig vom      Einsatzzweck.    - Roboter”sensoren”: Wie imitieren Sensoren eines Roboters menschliche Sensoren       oder leisten Wahrnehmungen, zu denen der Mensch nicht imstande ist.    - Roter und Gesellschaft: Wie beeinflussen untersciedliche Wertesysteme und        Sichtweisen der Menschen Entwicklung und Verwendung von Robotern? - Programmablauf zwischen Hirn und Muskeln: Klettern, Bowling, Volleyball. Beim Sport spürst Du mehr als Körpergewicht und Aktivität von Armen und Beinen: - Emotionen: Freude, Angst, Frustration - Kooperation, Verantwortung, Verlässlichkeit - Hoffnung, Ermunterung - Schmerz, Erschöpfung Vergleiche dieses mit E-Sport! - Ethische, ökologische, soziale und ökonomische Fragestellungen zur Ergänzung unseres curricularen Konzepts. Das schließt Kompetenzanforderung, Erziehung, Bildung, Pandemie, Job, Gehalt sowie in Pflege, Kinder- und Seniorenbetreuung! Leitfragen: - “Fühlt” ein Roboter irgend etwas? - “Verhält” sich ein Roboter kooperativ, verantwortungsvoll, ermunternd…? - Roboter an der Börse, im Krieg, in Medizin, Verwaltung oder Regierung:    Chance vs Verderben Diese Fragen könnten einen Autor*innen-Wettbewerb auslösen. Statt Schreiben: Malen, Zeichnen, Formen, Komposition oder Choreographie. Siegerprämien…? - Vorschlag nächster Online-Termin: Do, 25.06.2020, 15:30 DE/PL bzw. 16:30 LT.
Teams Online! 09 On June 11th 2020 our online-meeting took place between 15:30 DE/PL = 16:30 LT and 16:30 DE/PL = 17:30 LT. KMUG, CONRADINUM and HGS met with 3 participants. Teachers: Ju (LT), Ap (PL), Vo (DE) Students: none, because of feast-day - Vo will ask the German NA for a step-by-step guide to the   Mobility-Tool, used by partner-institutions. - Participants confirm the last report concerning Teams Online 08. - Conclusion concerning the proposed robot-invention-presentation-form. - Confirmation of Feedback concerning the proposed Evaluation of websites:   Vo: Thanks to St for this large chart of LINKS to various Websites.          Each team may pick the national adequate initiations for successful work.          Nevertheless, starting the project, we agreed upon international cooperation           with a common CREDO: “Winner“ is the whole international team, just by          working together EUROPE-wide.          Let´s - together despite CORONA-DISTANCE - continue solving some simple          LEGO®-tasks with modified (better) constructions and reduced challenge of          programming (no ARRAYs in the beginning), instead of competing or dreaming           concerning participation in world-championship! Tasks on advanced level may          extend those of the LEGO®-Mindstorms EV3-BOX.          National teams with extended theoretical and practical competencies may show,            how work successfully with non-preformed, cheap material. Ap / Ju agree in this direction. Following topics are postponed to the next meeting, because lots of content derives from St´s proposals: We shall dicuss, whether these are our project´s key messages:    - The robot revolution is happening now.    - Robots transform how we live, work and play.    - Robots, no matter their function, capabilities or design,      operate in similar ways: they SENSE, PLAN?? and ACT.    - Robots serve as a mirror through which we see ourselves.    - Robotics is a creative field in a continuous state of development and discovery.    - No matter your age or experience, you can be involved in robotics. We agreed, to consider the following suggestions for classroom lessons (developed) during Erasmus project international meetings:    - What is a Robot?: Unveil (their) personal interactions with robots and       understand how robots assist with real life scenarios.    - Robot Brains: The intricacies of robotic programming through an      activity where students act as robots and programmers.    - Robot Bodies: Discover how robotic “hands” are shaped in different ways      depending on their intended function.    - Robot Senses: Explore how robot sensors can either mimic human sensors      or do things that humans can’t do.    - Robots and Society: Learn about how different peoples’ values and      perspectives shape how robots are developed and used. - Flow-Chart of interaction between brain and muscles: Climbing, Bowling, Volleyball. Exercising sports you feel more than body-weight and activity of legs and arms: - Emotion: Fun, Fear, Frustration - Cooperation, Responsibility, Validity - Hope, Encouragement - Pain, Exhaustion Compare this with E-Sports! - Ethical, ecological, social and economical questions for extension of our curricular conception. This includes Education, Competence, Pandemic, Job or Salary as well as Robots in Health-, Kids- or Seniorcare! Key questions might be: - Does a Robot “feel” anything? - Does a Robot “behave” cooperative, resonsible, encouraging …? - Robots in Stock-Trading, War, Medical Apps, Administration and Government:          chance vs perdition These questions might trigger an authors´ challenge for young participants. Instead of writing try painting, composing or create a choreography! Awards…? - Proposal for our next online-meeting: Thur, 25.06.2020, 15:30 DE/PL; 16:30 LT.
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2020 06 25 1630
ICT+ROBOTICs+ETHICs Inhalte, Methoden, Systeme, Materialien in nonformaler Lernumgebung (frei wählbare AGn oder Kurse) differenziert nach Entwicklungsstand der SchülerInnen
Szkoły Okrętowe i Techniczne